Die Orga, woher wir die Bijou bekommen sollten, hatten uns gebeten einen kleinen Welpen bis zur Vermittlung in Pflege zu nehmen. Angekommen ist ein kleiner abgemagerter Hund, der durch seine Maske so traurig aus sah. Wir haben ihn Floh genannt, weil er wie ein Floh durch den Garten hüpfte.

Als dann Bijou zu uns kam, haben die beiden sich auf Anhieb verstanden (sind ungefähr im gleichen Alter). Sie schmusen, sie toben, sie schlafen zusammen. Wir haben es nicht über das Herz gebracht, die beiden zu trennen, und so ist Floh bei uns geblieben. Er ist der liebste Hund, nur beim Fressen macht er keine Gefangenen.

Dieses Jahr gibt es keine Geschenke, Weihnachtsmann erfolgreich verjagt